Neues aus dem Jugendzentrum

Die Kinder und Jugendlichen wissen es schon längst:

Seit Oktober letzten Jahres ist Christine öfter freitags mal nicht im Jugendzentrum oder bei Gemeindeveranstaltungen dabei! Sie macht eine Aus- und Fortbildung in Mediation und Gewaltfreier Kommunikation!

Die Ausbildung umfasst 10 Module (Ein Modul ist jeweils Freitag u. Samstag von 9 – 17 Uhr), beinhaltet eine Projektphase von 40 Stunden und 15 Sitzungen Supervision.

Puh…., das sind viele Fachbegriffe und was bedeutet ?

Mediation bedeutet Vermittlung. Es ist ein Verfahren, bei dem eine neutrale dritte Person die Beteiligten unterstützt, die zwischen ihnen bestehenden Konflikte durch Verhandlung einvernehmlich zu lösen.

Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg stellt eine Möglichkeit dar, sich selbst und anderen Menschen gegenüber eine wertschätzende und achtsame Haltung zu entwickeln. Dr. Rosenberg spricht von der Sprache des Herzens oder auch Giraffensprache. Als Symbol dient die Giraffe unter anderem deshalb, da sie das größte Herz in der Kategorie der Landtiere hat.

Supervision (lateinisch für Über-Blick) ist eine Form der Beratung in Bezug auf das Projekt in der Ausbildung.

Das ist sehr theoretisch, aber jetzt geht es in die Praxis:


Hallo Kinder! Liebe Eltern!

Ab dem 26.10. findet jeden Montag in der Zeit von 16.00 – 17.30 Uhr „Der Giraffenclub“ im Jugendzentrum statt. Eingeladen sind Kinder von 7 – 12 Jahren.

Im Vordergrund steht Fühlen-Empfinden-Wahrnehmen . Viele Spiele wie z.B. „Heute fühle ich mich…; Gefühle raten; Memoires ; Bedürfnissen auf der Spur , kleine Bastelaktionen erwarten euch in ruhiger und entspannter Atmosphäre.
Anmeldungen für den Giraffenclub gibt es  im Jugendzentrum.

Eure Christine Leupold (Jugendleiterin)