Auf dem Weg zur „fairen KiTa“

Seit langem ist es in unserem Familienzentrum üblich, dass wir Kaffee  und Schokolade (z.B. für den Nikolaustag oder für Ostern) sowie Orangensaft im Welt-Laden an der Koloniestraße kaufen, um den fairen Handel zu unterstützen.

Im letzten Jahr haben wir uns auf Initiative des Elternrates dazu entschieden, uns als „faire Kita“ zertifizieren zu lassen. Dafür bringen wir jetzt auch den Kindern die Grundsätze des fairen Handels nahe – gerne mit leckerer Schokolade. Außerdem beschäftigen wir uns immer wieder einmal damit, wie Kinder in anderen Ländern leben, z.B. haben die Kinder vor Weihnachten erfahren, was Sarah aus Peru erlebte, als sie mit ihrer Mutter zum weit entfernten Markt lief. Im Sommer werden wir ein Eine-Welt-Fest mit dem Schwerpunkt Südamerika feiern.

Mit entsprechenden Bilderbüchern und Aktionen versuchen wir auch, den Kindern das Prinzip der Nachhaltigkeit zu vermitteln.

Zurück